Susanne
von Janda

  • Im Kabinett zu sehen ab 21. Oktober 2021

beuys should not only be boys

Meine Arbeit ist die längst fällige weibliche Antwort auf Beuys legendären Filzanzug. Überdies wird mit der weiblichen Interpretation das „energetisch aufgeladene“ Material des Kostüms zum scheinbaren Sinnbild des Kapitalismus. Ganz im Sinne von Beuys These: „Das eigentliche Kapital ist die kreative und schöpferische Kraft eines jeden Menschen. Kunst gegen Kapitalismus.“

Das Kostüm ist Ergänzung zum Möbelstück Bundesbank und zu den 20 Geldsäcken, die jeweils mit dem Konterfei von ehemaligen und amtierenden Bundesbänkern bedruckt sind. Als Material für jedes der Objekte dienten ausgediente Transportsäcke der Bundesbank.

Susanne von Janda

Die Webseite verwendet Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr Informationen